Einander verstehen

Für >>> Iris.
>>> Deswegen.
(With special thanks to kittenwishes – Sie weiß schon, warum ; )

21:06
Und weil mich >>> Teresa HZW vor ein paar Tagen in ihrer >>> Geburtstagshommage an einen meiner, ach was, d e n Lieblingssänger meiner jüngeren Jahre erinnerte, >>> hier zum Abend der wunderbare bayerische (Auf)Wecker am Klavier.
Von wegen „einander verstehen“.
Heute schrieb mir jemand andernorts, man müsse sich, wenn möglich, von Ironie lossagen – solch ein Selbstschutz verhindere wirklich „große“ Kunst. Ich weiß nicht, ob daran etwas ist. Der Wecker, so viel weiß ich, hat sich nie geschützt. Und obwohl ich nicht mehr so fassungslos bin wie früher, wenn ich mir eines seiner Lieder anhöre: auf seinen Flügel würde ich mich immer noch legen und nach umherfliegenden Schweißtropfen schnappen.

Frisch frisiert


»Sleepie« Nr. 26
Kunstfell, Polystyrol, Nylonfaden

Guten Morgen! Noch zwei Workshops nächste Woche, dann ist erst einmal Pause bis Ende August. Ein einwöchiges Schreib-Sommercamp steht an Ende Juli, doch dessen Leitung werd‘ ich vielleicht abtreten. Wenn alles gut geht, bin ich zu diesem Zeitpunkt nämlich noch im Sommeratelier: Zwei Monate im Jahr ziehe ich mich aus der Lohnarbeit zurück, bis auf die Textarbeit für die Stiftungs-Website, die meine Fixkosten deckt. (Naja, fast)

Bin am Schreiben. Dauert noch bissi.

15:48
(Mist, hatte die Buchhaltung für’s erste Quartal vergessen. Die muss erstmal gemacht werden. Ich wünschte, ich könnte selbst so viel >>> Freestyle praktizieren, wie ich’s meinen Schüler:innen anbiete! ; )

Sieben Dinge,

die Miss TT bislang aus Gründen der Schicklichkeit verschweigen zu müssen glaubte…

Als ihr geheimstes Geheimnis,
wäre wohl an erster Stelle ein

[1] Hang zu jenen Flauschpyjamas [o. Abb.] zu nennen, die jegliches Feuer schon im Keim Kamin ersticken,
was, wiederum – als Folge einer

[2]
großzügig bemessenen Sie wissen schon,

eine

[3]
Ambivalenz

mit sich bringt, die nur auf der Basis einer geradezu pathologisch zu nennenden

[4]
Schizophrenie

vorstellbar ist, welche letztere wiederum nahtlos in eine

[5]
Konfliktspirale

mündet, die aufgrund

[6]
fehlender Einsicht
[o. Abb.] direkt den zu Unrecht geschmähten und allseits bekannten

[7]
Kuschler-Effekt

zur Folge hat…

[Mit bestem Dank an Dr. Schein für das >>> hervorragende Formular…]