Du aber

Manchmal schleicht sich der erste Satz eines Buches schon auf den Titel: Dieser hier gefällt mir ausnehmend gut.
Es gibt auch noch einige andere erste Sätze zu archivieren, fällt mir eben auf, die in letzter Zeit von Dr. NO und anderen zu dieser Rubrik eingesandt wurden.
Schön, dass ich mal dazu komme. Ruhiger Sonntag. Auch zweidrei Kommentare zu Kippen Frauen anders sind noch zu beantworten.

(Ah…
Ich liebe Sonntage! : )

Die Idee zu dieser Rubrik ist die Variante eines vor einigen Jahren veranstalteten Wettbewerbs der Stiftung Lesen, doch das spielt keine Rolle: wollte man nur noch tun, was nie zuvor getan wurde, man käme aus dem Nichtstun gar nicht mehr heraus. (Außerdem kann man für gute Bücher gar nicht genug werben.)

Der erste Satz, so die Behauptung, ist der Haken, mit dem man sich den Leser krallt.
Der magische Haken.

Überprüfen Sie das doch mal…

Nehmen Sie Ihr Lieblingsbuch oder Ihre aktuelle Lektüre zur Hand und schauen Sie, ob schon der erste Satz Sie in Bann zieht… und dann bitte schicken! Wenn Sie Muße haben, schreiben Sie noch ein paar Sätze dazu, warum das so ist. Sie könnten auch eigene Produktionen vorstellen, wir sind nicht bei der Klassensprecherwahl: Erste Sätze aus Ihren eigenen Romanen sind willkommen : )

Die Rubrik wird weiter wachsen. Ihre einzige Ordnung besteht aus der zeitlichen Reihenfolge, die sich aus der Sendung Ihrer Beiträge ergibt; man kann und soll in ihr stöbern, zur Recherche ist sie ungeeignet. (Es hilft allerdings, wenn Sie Datum und Verlag der Erstpublikation mit dazu schreiben)
Wenn kein Einsender zum Zitat genannt ist, stammen die Beiträge von mir, bzw aus Romanen meiner eigenen Bibliothek.

Content „Erste Sätze“ (nach Reihenfolge der Einsendungen):

1.] John Cowper Powys / A Glastonbury Romance
2.] F. Scott Fitzgerald / The Great Gatsby
3.] James Joyce / Finnegans Wake
4.] Anthony Burgess / Earthly Powers
5.] William Gibson / Neuromancer
6.] Ricarda Junge / Eine schöne Geschichte
7.] Djuna Barnes / Nachtgewächs
8.] Jonathan Franzen / Freedom
9.] Nick Cave / Und die Eselin sah den Engel
10.] Sören Kierkegaard alias Constantin Constantius / Die Wiederholung
11.] Günter Grass / Die Blechtrommel
12.] Flann O’Brien / Der dritte Polizist
13.] Alban Nikolai Herbst / Der Arndt-Komplex
14.] Halldór Laxness / Das gute Fräulein
15.] Kazua Ishiguro / Die Ungetrösteten
16.] Valeria Narbikova / Wettlauf.Lauf.
17.] Péter Esterházy / Harmonia Caelestis
18.] Angela Hornbogen – Merkl / Hannelore Bahl oder Der Eselsfurz
19.] Janet Frame / towards another summer
20.] Alice Munro / Die Liebe einer Frau
21.] Sylvia Plath / The Bell Jar
22.] Christine Lavant / Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus
23.] Samuel Beckett / Murphy
24.] Arthur Adamov / Ende August
25.] Aldous Huxley / Das Genie und die Göttin
26.] Hermann Broch / Der Tod des Vergil
27.] Wolf v. Niebelschütz / Die Kinder der Finsternis
28.] Vladimir Nabobov / Ada oder Das Verlangen
29.] Marcel Proust / A la Recherche du Temps Perdu
30.] David Foster Wallace / Infinite Jest
31.] Unica Zürn / Der Mann im Jasmin
32.] Michel Leiris / Die Spielregel, Band 1: Streichungen
33.] Stig Larsson / Die Autisten
34.] Chimamanda Ngozi Adichie / Purple Hibiscus
35.] Julio Cortazár / Rayuela
36.] Zeruya Shalev / Liebesleben
37.] Foster Wallace / Infinite Jest
38.] Richard Powers /Schattenflucht
39.] Peter H. Gogolin / Calvinos Hotel
40.] Rolf Lappert / Nach Hause schwimmen
41.] Albert Camus / L’étranger
42.] Heimito von Doderer / Die Merowinger oder Die totale Familie
43.] Pascal Mercier / Perlmanns Schweigen
44.] David Foster Wallace / The Pale King. An Unfinished Novel
45.] Wilhelm Genazino / Abschaffel
46.] Jaimy Gordon / Lord of misrule
47.] Virginia Woolf / The years
48.] Thomas Bernhard / Holzfällen
49.] Thomas Bernhard / Meine Preise
50.] Yasmina Reza / Une désolation
51.] Ayn Rand / The Fountainhead
52.] Gregory David Roberts / Shantaram
53.] Arno Geiger / Der alte König in seinem Exil
54.] Yasmina Reza / Adam Haberberg
55.] Dieter Forte / Auf der anderen Seite der Welt
56.] Alberto Moravia / Desideria
57.] Herzmanovsky-Orlando / Maskenspiel der Genien
58.] William Vollman / The Royal Family
59.] Theodor Mommsen / Römische Geschichte
60.] Sibylle Lewitscharoff / Blumenberg
61.] Alban Nikolai Herbst / Meere
62.] Aldous Huxley / The genius and the goddess
63.] Herman Melville / Moby Dick or The Whale
64.] Monika Helfer / Bevor ich schlafen kann
65.] Franz Kafka / Der Prozess
66.] Tim Parks / Dreams of Rivers & Seas
67.] Charles Dickens / Oliver Twist
68.] Tom Rachman / The Imperfectionists
69.] Anna Katharina Hahn / Kürzere Tage
70.] Phyllis Kiehl / Fettberg
71.] Gerbrand Bakker / Oben ist es still
72.] Gerbrand Bakker / Der Umweg
73.] Anna Katharina Hahn / Am Schwarzen Berg
74.] Jonathan Franzen / The Corrections
75.] Cees Nooteboom / Mokusei!
76.] Iwan A. Gontscharow / Oblomow
77.] Peter Nádas / Parallelgeschichten
78.] Franz Kafka / Das Schloß
79.] Christopher Ecker / Fahlmann
80.] Alban Nikolai Herbst / Argo. Anderswelt

Franz Kafka / Das Schloß

„Es war spät abend als K. ankam.“

Fischer Taschenbuch Verlag GmbH, Frankfurt am Main, November 1994 (erstmals erschienen 1926)

Zugetragen von >>> David Ramirer, der noch hinzufügt: „…wahrscheinlich das buch, das ich bei meinem ableben am öftesten durchgelesen haben werde, obgleich fragment: was bis zum abgebrochenen ende alles erzählt und WIE es erzählt wurde, bannt mich vom ersten satz an immer wieder unaufhörlich.“

Cees Nooteboom / Mokusei!

„Der Fotograf, ein noch junger Mann Anfang Dreißig von sehr holländischem Aussehen, ging durch eine der belebten Geschäftsstraßen der Ginza.“

(c) 1982 Cees Nooteboom
Titel der Originalausgabe: „Mokusei! een liefdesverhaal“
B.V. Uitgeverij De Arbeiderpers, Amsterdam 1982

(c) der deutschsprachigen Ausgabe Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 1990

Zugetragen von >>> Libellenauge

Jonathan Franzen / The Corrections

„The madness of an autumn prairie cold front coming through.“

„Der Irrsinn einer herbstlichen Prärie-Kaltfront, näher kommend.“

Die Originalausgabe erschien 2001 bei Farrar, Straus and Giroux, New York
(c) 2001 by Jonathan Franzen

Zugetragen von >>> Libellenauge, die hinzufügt: „Auch die Übersetzung ins Deutsche von Bettina Abarbanell finde ich sehr gelungen!“
(c) 2002 by Rowohlt Verlag GmbH“

Gerbrand Bakker / Oben ist es still

„Ich habe Vater nach oben geschafft.“

Die Originalausgabe erschien 2006 unter dem Titel „Boven is het stil“ bei Uitgeverij Cossee BV, Amsterdam.
(c) Gerbrand Bakker 2008

Deutsche Ausgabe: (c) Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2008
suhrkamp taschenbuch 4142, Erste Auflage 2010

Zugetragen von >>> Libellenauge