5 Gedanken zu „Strapse und Drill

    • *lacht* Merci, cher Speed!

      Ich suffere eher unter der Tatsache, dass ich heute packenputzenwaschen muss: Morgen geht’s zurück an den hessischen Schreibtisch. Gegen diese Melancholie helfen nichtmal Straps und Drill.

    • Mein neuer (Alpin-)Schreibtisch steht ja schon, derzeit bin ich mit (passt doch hübsch in den Kontext:) Bett- bzw. Alkovenschreinerei beschäftigt. Leider darf man heute nicht kreissägen, Mist. Zumindest denke ich so. Die Jungkühe auf der Steilwiese nebenan (!!) bimmeln allerdings auch ohne Skrupel. Na ja. Dafür war ich auf einem schönen Flohmarkt und habe zwei sauschöne, zudem aktuell benötigte Hobel plus antike Stechbeitel erstanden. Und eine Glocke (Typ kleines Ziegenglöckchen mit Halsriemen) mit „A Paris“ im Bronzeguss gesehen und Ihrer gedacht. Mit den Erwerbungen geht’s morgen weiter, dass die Späne fliegen. Die Woche dann endlich auch Internet, gibt’s wieder Fotos! Macheses gut zurick bei de Hesse! (War der kleine Speed immer in den Sommerferien, noch einen Dialekt inhaliert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.