15 Gedanken zu „Au revoir, Paris

  1. mit dem tier am linken tatzenarm ( kralle ? ) kann ballett

    hab fast einen perfektionsgrad für ein piecechen erreicht – de gustibus …

    http://spaceoftweetrails.blogspot.de/p/theres-always-very-fine-smile-which-is.html

    was malerei anbetrifft las ich bei wikipedia, dass gerhard richter anscheinend zu den reichsten 500 der schlandigen brd zählt – ist er bereits miliardär wie paul mccartney ?

    teddy ( adorno ) meinte ja mal, dass musik die grösste hure ist – allerdings nicht marktbezogen.

    mitfühlend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.