Himmelfahrt ohne Kommando

Es wird Sie, geschätzte Leser:innen, nicht verwundern, dass TT sich heute aufs Land verfügt. Wahrscheinlich – hoffentlich! – sind Sie ja selbst nicht am Schreibtisch.
*lächelt*
Und obwohl es für Künstler:innen, wie ANH >>> drüben so trefflich analysierte, zwar keine arbeitsfreien, wohl aber Feiertage gibt, wird Madame denselben mit Ladybird verbringen. Oh ja. Ganz ohne Vorhaben, geschweige denn Projekt.
Die beiden werden die >>> Bettelfische füttern, den Briefträger mit ihrer Nackigkeit erschrecken (ah, der kommt ja heut‘ gar nicht, schade) und gemeinsam den Spargel schälen und verzehren, den Ladybird gestern zu diesem Anlass beim Bauern besorgt hat.
So sieht’s aus.
Ich bekam kürzlich den leisen Hinweis, TT sei ein literarisches Weblog und möge doch bittschön seiner Verantwortung dafür gerecht werden. Fiele mir nichts von angemessen hohem Niveau aus dem Hirne, solle ich bitte schweigen, anstatt die Kunst mit Plauderei zu verwässern. Ich gebe zu, der genaue Wortlaut der Aufforderung ist mir entfallen: Ich war, ebenso wie mein Ratgeber, nicht mehr ganz nüchtern zum Zeitpunkt des Ausspruchs.
Jetzt aber bin ich’s!
Und verkünde hiermit, dass Madames Zellen geradezu durchtränkt sind vom Literarischen. Falls das nicht immer offensichtlich werden sollte aus ihren Beiträgen, muss eben jemand anders einspringen, es gibt ja genug begabte Köpfe da draußen.
Gell?
Fühlen Sie sich ruhig gemeint.

Sagt, vergnügt, Madame TT, die jetzt –
aber das wissen Sie ja bereits.

15. Mai 2015
(Lang lebe der Brückentag)

7 Gedanken zu „Himmelfahrt ohne Kommando

  1. wer wissen sie schreibt ist doof
    und ich ist sICHer nicht bewusst
    so schweig so sam
    und also lassie sie uns betten nicht aus dem auge verlieren
    solange der prozeß
    zeß und brotkrusten
    zwei dingesnums ein e ne meinung
    humor kam
    humor siegte
    herz kam
    herz siegt
    organ = Ganzheitlickeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.