Nichts gegen Reden

… aber Brennen ist manchmal einfach effektiver.
Rituelles Gartenfeuer, Asche, Phoenix, der ganze Kram. Sie wissen schon.

Schönen Sonntagnachmittag, allerseits!
Lächelnd,
TT

TaintedTalentsGarten

2 Gedanken zu „Nichts gegen Reden

  1. Wie schön und fast unglaublich, liebe Phyllis, dieser Ihrer Tisch, hier stehen zwei genau-gleiche (!) herum und rosten vor sich hin, und hier sieht’s fast genauso aus im Garten, auch mit dem ganzen Wusch-Wusch der Beschnittreste, hie und da, welche niemals beim Blumenschmuckwettbewerb was gewinnen würden. Umso besser und ein Feuerchen kommt auch bald, Dank Ihrer Anregung, mal wieder, nachdem hinten jemand das Laub gerächt hat, z.B. die Kirschkern.

    • Lieber Schneck, wie reizend, unsere Gärten sind synchronisiert!
      “JETZT IST ABER MAL SCHLUSS MIT DEM GEÄST!!!”, röhrte Tusker am Tag des Feuers. Woraufhin ich sofort anfing, nach trockenen Zweiglein zu suchen und hernach, gefühlte Stunden, nach Zündhölzern, die noch trocken genug waren.
      War ein richtig schöner Tag. Auch wenn ich anschließend so geräuchert war (Nasse Blätter verbrennen: fatal!!!), dass man mich abends meterweit gegen den Wind riechen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.