8 Gedanken zu „Still leben

    • Danke, liebe Iris. An weichen, wärmenden Sächelchen mangelt es nicht rund ums Krankenlager!
      Fehlt nur noch der Grog, den mir eben ein Freund empfahl. Vielleicht wanke ich in die Küche und mache mir einen: andauernd Ingweraufgüsse zu trinken ist auch nicht das Wahre!

    • Tipp für einen wirksamen Grog: mischen Sie vier Viertel Rum – den Rest Wasser.
      Hilft. Zumindest beim Vergessen, dass Sie krank sind.
      Ich wünsche Ihnen eine überraschende Spontanheilung!
      Alles Gute 🙂

    • Bin eben dabei, mir eine entschärfte Variante Ihres Vorschlags einzuhelfen und glaube vermelden zu können, dass bereits leichte Fortschritte zu verzeichnen sind. (In welcher Hinsicht kann ich leider nicht sagen, doch das wird man einer kranken Frau sicherlich nachsehen.)

      Fiebrig winkend:
      TT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.