These shoes are made for walkin’

Sie sollten mal Tuskers Pinsel sehen: perfekt gewaschen legt er sie abends nebeneinander. Auch seine Farben und Pigmente sind eine Augenweide, da läuft nix aus, stäubt nix rum, alles paletti im Atelier. In seiner Wohnung indes bevorzugt er das Häufeln und Kompostieren. Seine Schuhe haben jetzt eine Klimakonferenz einberufen, um diese Missstände mal ohne den Maler durchzusprechen.
Doch das nur nebenbei.
Madame bereitet sich auf ihr Wochenendseminar in Neuss vor und freut sich schon unbändig (mittelhochdeutsch unbendec = (von Hunden) durch kein Band gehalten, zu: bendec, ↑bändigen) (Notiz: In die Wortschatz-Kiste aufnehmen) auf ihr Dutzend junger Leute. *lächelt*

Ihnen einen erfreulichen Tag! Produzieren Sie ein paar Gute Nachrichten, falls Sie können – als Gegengewicht zu diesem Schaudern, das aus den offiziellen Nachrichtenkanälen dringt.

Herzlich, Ihre
Madame TT

P.s. Über die Blogumzugs-Optionen halte ich Sie auf dem Laufenden.

5 Gedanken zu „These shoes are made for walkin’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.