Fragmentiert

„Ich will nicht irgendwann zu den Leuten zählen, denen andere aus dem Herzen sprechen. Ich will diejenige sein, die aus meinem Herzen spricht. Ich will keine Rezipientin sein. Nicht passiv“

(Hm. Wer von mir das heut‘ Nacht notiert hat? Farah? Weiß nicht. Klingt ziemlich autistisch.)

Außerdem lungerte noch ein Wort herum, nach dem Aufwachen, das ich sehr mag, es heißt:

„barsch“

Nein, nicht der Fisch, Leute.

So, erst einmal sortieren. ((Schade eigentlich))

5 Gedanken zu „Fragmentiert

  1. Hören Sie (wer immer) doch einfach damit auf, Stichwort: irgendwann, für Ihre Rente vulgo „Zukunft“ vorzusorgen, oder tun Sie das gar nicht?, denn dann müssen Sie auch nicht und nie passiv werden müssen, sage ich mal ganz barsch, hängen nicht den Moderatoren der kommerziellen Scheinwirklichkeit an den Lippen, spielen kein Bingo und kein Halma, sitzen nicht irgendwann in Seniorenreisebussen und hängen auch nicht arbeitslos auf Kreuzfahrtdampfern herum, kurz: vita activa mit selbstsprechendem Herzen, frank, frei und barsch. Só! Einen schönen Start in die sogenannte Woche wünsche ich!

  2. alert [ot] provider planning on some sort of migration stop please be aware of strange things happening stop serious backup work already done stop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.