5 Gedanken zu „Hasch mich

  1. 🙂 Hach mich, hm? 🙂

    Was wäre dann ein Fülling? Ein junges Nerdchen, ein Dickerchen? Würde man den naschen?

    TTauglich sein ist (vielleicht) wie der Doppelpunkt vor :Ludwig, also auglich sein, nicht mündlich, ohnmundliches :, Blick, großes Schauen, nicht stündlich mündlich wie twitterekse Blahsen.
    Schreibun klingt fernöstlich, mag sein, dass es nahknösplich ist, wie nur der beginnende Frühling es sein kann, und der beginnende Fühling, hach mich,
    ist köstlich, Knopse, Knoppers, Knötterlinge (zitronenfarbene).

    :)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.