18 Gedanken zu „Farah Days Tagebuch, 15

  1. Denke über Invertierung und Schwarz und Weiß nach und suche sowieso eine passende Metapher und stelle mir ein schwarzes Schneekaninchen vor, the dark side of Dr. Schmitt sozusagen, neben Farah im Bild herumhoppelnd.

  2. Glühwürmchen Ich schicken Ihnen hiermit eine Schwarm Glühwürmchen (grün) mit Leuchtwasserbomben (blau), zum aufhellen und Feuer aus machen (sobald F. das so wünscht).

    (Capcha hat mir grade “hotly” angeboten – Jung nannte das Synchronicity)

    • Seekuh Ich möchte mich Ihnen anschliessen, Frau SG: Ich stelle mir, mit Verlaub, eine grosse, schwere, ausgesprochen nasse, kühle Seekuh vor, die sich gemütlich wiederkäuend (ob die das wohl machen?) um Farah’s brennende Füsse zusammenrollt. Farah kann sich dann, bei Bedarf, lässig auf der Kuh niederlassen.

  3. it may be or may be not
    appropriate:

    handle every stressful situation like a dog
    if you can’t eat it
    or play with it
    just pee on it
    and walk away

    (works on fire too, you know ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.