6 Gedanken zu „TT heute

  1. Wie schrieb doch ein bis heute unbekannter Dichter:

    Des kargen Tages karg Erträge,
    nicht eben rege ist man, eher träge,
    soll nicht sein das Ende von all dem Streben,
    der Freud am Leben nämlich wegen.

    So hat das Schweigen stets ein Ziel,
    daß man nämlich nichts mehr sagen will,
    doch kommt der Tag, da muß man,
    denn irgendwann ist damit Schluß dann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.