Hmpf.


las ich vorhin auf eine Hauswand gesprüht.

JA, WEM DENN SONST???

TT heute muffig. Legt sich hoffentlich – ich hab‘ einen Termin, auf den ich mich seit Tagen freue.
Würde mich auch gerne mal wieder schreibend treiben lassen, aber seitdem ich aus Paris zurück bin, ist ständig irgendetwas Dringenderes zu tun.
Schauen Sie, sogar die Zeichnung ist Schrott.

Grrrrrrrrrrrrrrrrrr.

42 Gedanken zu „Hmpf.

  1. Wieso ist die Zeichnung Schrott? Sind doch sehr aparte Fußzehen 🙂 Übrigens scheint mir, verzeihen Sie, das Wort „gehören“ in Bezug auf die Welt doch etwas unangemessen. Muffig, sozusagen

    • Ihr Wort in Gottes Ohr! ; )

      Wissen Sie übrigens, wie die englische Umschreibung dafür lautet, wenn man besoffen in die Kloschüssel kotzt?
      „Talking to god on the big white telephone“

      *harhar*

    • Die Briten kennen sich mit sowas aus (und besitzen den Anstand, bis zur nächsten Kloschüssel zu warten; als Grünschnabel hatte ich’s auf der Insel mal nicht geschafft…). Und ich sag ja immer: spirituelle Erfahrungen lassen sich auf dem ein oder anderen Weg machen…

    • So fügen die Englischsprachigen, sofern sie nicht dem puritanisch-humorlosen Hexenwerk fröhnen, dem Weltlichen noch eine schöne Pointe hinzu. Leider muß ich nur höchstens einmal im Jahrzehnt kotzen, so daß ich mir für die Beleidigung religiöser „Gefühle“ was anderes ausdenken muß.

    • Gott ist ja Auffangbecken unterschiedlichster Bedürfnisse, und hat es mithin zu einiger Berühmtheit im Verlauf der Menschheitsgeschichte gebracht. Und da der Mensch von den Anforderungen seines Daseins regelmäßig überfordert, wird sehe ich gar keinen Grund für Beleidigungen religiöser Gefühle, somit bei Ihnen Herr Schlinkert auch keine Notwenigkeit für kürzertaktiges Kotzen bzw irgendwelche Ersatzhandlungen…

    • Beleidigen tue ich ohnehin nur auf Bestellung oder in Notwehr, denn warum sich mehr Arbeit machen als notwendig. Und überhaupt kommen wir ja alle, alle in den Himmel, wie es in dem schönen Lied von Kurt Feltz und Jupp Schmitz überzeugend ausgedrückt wird:

      Wir kommen alle, alle, alle in den Himmel,
      weil wir so brav sind, weil wir so brav sind.
      Das sieht selbst der Petrus ein.
      Er sagt: ich lass gern euch rein,
      ihr wart auf Erden schon die reinsten Engelein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.