Containertag

(Yoko Ono, 1967)

Guten Morgen!
Vive le Kontrollverlust!

Bis später.

11:28
(Hui, da sind ein paar verdammt hübsche neue Gärtner im Jardin des Plantes! Mjam.)

5 Gedanken zu „Containertag

  1. Tja der Künstler rüttelt halt gerne am Schubladendenken. Ich als Normalo find’s manchmal ganz praktisch. Leider hab ich grad zwei große – ich meine Schubladen – , die immer aus der Verankerung rutschen und sich verkanten. Da würde ich dann auch lieber fließen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.