8 Gedanken zu „Raus aus der Brühe!

  1. Rein in die Brühe, ordentlich drin herumgeplanscht, und dann sich an den Rand gesetzt und beobachtet, wie das Wasser über dem Schlammgrund wieder klar wird – schon ist ein sonniger Sonntag ohne Schaden überstanden und zugleich noch der Notwendigkeit gehuldigt, sich mal ordentlich zu entspannen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie …

  2. Kaulquappen waren früher meine Lieblingstiere, denn im Sumpf neben meiner Eltern Haus, wo heute alles zugebaut ist, oh Schande!, fleuchte, kreuchte und tauchte dazumal allerlei Getier, so daß ich selbstredend den Kaulquäppchen kein Leides tun werde! Rührend, oder?

Schreibe einen Kommentar zu Norbert W. Schlinkert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.