Zweizeit

So gerne ich heute an meinen gestrigen Text, vor allem auch an Ihre Kommentare anknüpfen würde – solange meine Schwester da ist, gibt es zu viel zu erzählen. Live…
Was ich aber loswerden möchte: Wie stark ich Ihre Reaktionen wahrnahm. War ein gutes Gefühl, mal wieder zu merken, dass es “nur” Offenheit braucht, um auch welche zu bekommen.

2 Gedanken zu „Zweizeit

  1. I’m listening… Dear TT-ites. I ‘m listening. Ich fühle mich bei Ihnen wärmstens willkommen geheißen, und ich weiß das sehr zu würdigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.