Buch Haltungstag

TT straff am Schreibtisch, bis der Mist erledigt ist. Na, wenigstens kann ich parallel die Diskussionen und Kommentare zur Sprachzensur weiterverfolgen.
(Ich neige ja nicht zum Selbstmitleid, aber Buchhaltung?!)

17:05
Fertig!!!!

So. Jetzt geh’ ich Eisen stemmen und danach in die Sauna.
Hugh!
Die Herrin des Blätterwaldes hat gesprochen!

10 Gedanken zu „Buch Haltungstag

  1. Buchhaltung? Nie gehört! Kann man das, schließlich leben wir in einer Dienstleistungsgesellschaft, in der jeder nur das tun muß, was er will, nicht an Buchhalter delegieren? Aber was weiß ich schon! Was die Sprachzensur angeht, so müssen jetzt die ran, die einfach mehr Zeit haben, denn ich bin bei der letzten Romanüberarbeitung, bei der noch einmal viel hineingeschrieben werden muß http://nwschlinkert.de/2013/01/15/typoskriptbearbeitung-des-romans-v-und-kommando-zuruck-und-frisch-ans-werk/ , damit die Buch-Handlung erstens ordentlich die letzte Würze (nicht zu verwechseln mit der letzten Ölung) und damit ordentlich Schmackes kriegt und zweitens dereinst mein Buch ins Schaufenster stellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.