11 Gedanken zu „Straff.

    • Bezahlen die denn alle den Kaffee oder kaufen die eher Ihre Kunst? Viel Zeit bleibt dafür ja allerdings nicht, denn selbst wenn Ihr Sofa zehn Besucher aufnähme, so müßte alles immer ratzfatz gehen, Mund auf, Kaffee rein oder ein schnelles Kuck-und-Kauf. Andererseits weiß man ja inzwischen, was das Kulturtourismusmanagement heutzutage alles auszurichten vermag.

    • So wie ich diesen Ozon kenne, versaut er sicher wieder das Ende des Films oder fängt gleich mit dem Ende an, damit dann der Anfang am Ende steht, so daß man gar nicht hätte ins Kino gehen müssen. Ich würde mich also wundern, wenn Sie nach dem Film überhaupt noch wissen, was ich hätte gefragt haben können. Wünsche trotzdem viel Spaß gehabt zu haben!

  1. gutes Timing. Die Plätzchen sind soeben aus dem Ofen zum Abkühlen geholt worden. Die bring ich selbstverständlich mit. Die Vanillekringerl und Nougattupferln und MarziPeterPanen. 😉

    • naja, talents, ich liebe regelrecht unbeugsame wie ungebeugte charaktere, was eine körperliche biegsamkeit vorerst auszuschliessen vermag, desweiteren eine echt ( wirklich ) befähigtheit der selbstkontrolle über physische einreihungskompetenz in zweierkonstellationen hin zum sofa ( wie -? )
      ablegen ?
      auflehnend ??

      hm, ich liebe unbeugsame mimiken.

      ( naja, wahrscheinlich aka ‘ l#art poor l#artsynessity 4 guys like me in a predemential mode as mindfuckin state, please do not consider everymore – i like every day )

      hups & ( & but ) good times 4 every kind of arzt ( artst ) – ähem arts ( arz )

      keep secrets to the bodies

      hold the line.

      make me 1000 couples with another guys.

      and raise.

      ( u must not )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.