Die Sprache der Anderen, 44

Und hier wieder mal eine Lektion in Halbstarkdeutsch, geschätzte Leser:innen! : )

Schlecht und abwertend: „Du Opfer“, „Du Knecht“, „Du Lutscher“, „Du Fisch“.
Schlecht, aber liebevoll: „Du Pico“. („Bezieht sich das „pico“ auf einen bestimmten Körperteil…?“ fragte ich. „Nö“, informierte man mich. „Nur so allgemein.“)

Gut für Kerle: „Du Gigo!“
Gut für Mädchen: „Chick“.
Abwertend für Mädchen/Schlampe: „Chaya“.

Gut, allgemein: Etwas ist „baba“. („Aber das ist doch einfach das Wort für ‚Vater‘, sagte ich. „Ja, schon“, erklärten die Jungs, „aber es heißt auch einfach, dass etwas gut ist.“)
Gut, gesteigert: Etwas ist „stabil“, „killer“, „fett“.

3 Gedanken zu „Die Sprache der Anderen, 44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.