Eiscreme und Schmusedecke

Wär’ meine Wahl.
Stattdessen Buchmesse und Eindrücklichseinsollen.
Grrrr.
Gibt nix >>> Entflauschenderes als eine Buchmesse.
(Oder ich nehm‘ sie einfach mit… )
((Was Linus kann, kann ich schon lange.))

Falls wir uns auf der Messe begegnen, geschätzte Leser:innen, ignorieren Sie meine Schmusedecke! Okay? Einfach ausblenden, das Ding!

12 Gedanken zu „Eiscreme und Schmusedecke

  1. Die Frankfurter Buchmesse bewirkt in jedem Fall immer, daß sich der Wahnsinn außerhalb von Berlin konzentriert, weil alle wichtigen Schriftsteller dort sind und hier Ruhe herrscht. Das hat was! Viel Spaß beim Eindrücklichsein!

    • Lieber Norbert, „wichtige Schriftsteller“? Lutschfische und Schwachmaten! Sagt der Lobster. Womit die Sache mit der Wichtigkeit dann doch etwas relativiert wäre. Jeder hat halt so seine Tricks. Ich selbst, als ich öffentlich zu lesen begann, hab‘ mir das Publikum gerne in Unterhosen vorgestellt – hatte einen ähnlich entspannenden Effekt.

      Viel Spaß beim Nichtdabeisein, kann ich nur sagen : )

    • Liebe Phyllis, was wäre der Literaturbetrieb ohne Betrieb, also ohne die die Literatur betreibenden Literaten, die dann natürlich bei der Zurschaustellung des Betriebes auf der Buchmesse zwecks dieser zusammengetrieben werden? Ganz unwichtig können die also nicht sein, sage ich mal von hier aus, aus dem spaßigen Nichtdabeiseinsbereich, unverdrossen Literatur betreibend.

  2. Begegnungen mit netten Menschen, gute Gespräche und den ein` oder anderen interessanten Kontakt wünsch` ich Ihnen, liebe Phyllis, dann braucht`s keine Schmusedecke! Ansonsten… hüllen Sie sich doch einfach in die vielen schönen Bücher, die da zu finden sind 😉

    • euch schwachmaten oder lutschfische fressen doch die geier.
      oder irgendwelche kocken.
      oder geierbehaftete kocken während der lesung.

      fickt doch lieber gut, fellas

    • ich meine ja nur die schwachmaten oder die lutschfische.

      selber traf ich gestern auf die frau – genau die mit dem gesicht von n. kidman – die mir als letztes einen vodka über das haar goss, den sie mir ausgab und den ich nicht trank.
      das fand ich doch echt witzig.
      was machte ich nun ?
      ich bestellte also gestern den vodka selbst, liess ihn also bereitstellen um diesen vorgang auf meine rechnung wiederholt zu bekommen.
      also leute, dass es verständlich wird :
      ich treffe nicht nur einmal auf eine frau, die oben aussieht wie nicole kdman und mir IMMER einen vodka über das haar giesst ( was ich IMMER witzig finde – egal w
      wer bezahlt )

    • @Lobster Mit ’ner halben Kidman und Vodka im Haar qualifizieren Sie sich für beide von Ihnen eingeführten Kategorien.
      Den nächsten Drink zahl‘ ich.

      Herzlich,
      Lutschfisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.