Hallo, Opa.

Forstmeister Kumpf fand, die Schilder an Deinem Weg seien nicht mehr ansehnlich; er hat neue machen lassen. Eben bekam ich das Foto geschickt – die sind doch ganz gut geworden, oder? Keine Ahnung, welchen Forst Du inzwischen betreust, aber deiner hier unten ist jetzt wieder sauber beschildert!
Ich dachte, Du möchtest vielleicht Bescheid wissen. Ich schreib’ Dir das ins Netz, denn, das Netz ist ja überall, also auch im Himmel. Schöne Grüße an Oma! Wie viele Dackel hast Du inzwischen?

Ich vermisse Euch.
Alles Liebe,
Phyllis

8 Gedanken zu „Hallo, Opa.

  1. Du hast ihn gekannt Ich kann mir nur sehr schattenhaft erinnern, ich war zu klein. Aber ich war schon immer stolz, dass er eine Schneise fuer sich hatte!
    Ich kann mich auch an den Geruch von Kiefernnadeln erinnern, wenn ich an ihn denke, irgedwas ist da haengengeblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.