Hausmitteilung. Mittwoch, 13. April 2011

Sprechen Sie sie nicht an. Händigen Sie ihr Schriftstücke nicht persönlich aus; verwenden Sie die Hauspost. Versuchen Sie nicht, mit ihr Sichtkontakt aufzunehmen. Ignorieren Sie sämtliche hinter ihrer verrammelten Türe hervordringenden Geräusche. Betreten Sie keinesfalls die Aufzugkabine, sofern sie schon darinnen ist. Smirken Sie nicht. Hadern sie nicht. Morgen ist sie wieder wie neu.

8 Gedanken zu „Hausmitteilung. Mittwoch, 13. April 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.