4 Gedanken zu „Bloggen versus echte Literatur, ff

    • @errorking Die Printmedien sind Menschen, die Filter anwenden und Entscheidungen treffen. Und ich weigere mich, zu glauben, Territorialneid sei das einzige Motiv, das sie dazu bewegt, sich so aufzuführen. Wie unglaublich faul und uninspiriert wäre das denn als Haltung? Gibt’s denn nur noch schwer Entflammbare, so weit das Auge reicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.