Das Tainted Talents Wort zum Sonntag, 11

“Potztausend!”

ein Schrei meist freudigen Erschreckens, ohne Ausrufezeichen schwer vorstellbar. Mittelalterlich, der Ausdruck, daher deftig.
Potzblitz! ist auch nicht schlecht. Ich frag’ mich grad’, welcher Ausruf im heutigen Sprachgebrauch die gleiche Wucht entfalten könnte: Heilige Scheiße!?
So um 1500 jedenfalls mochten es die Leute, das Wort “Gott” zu entstellen, um besser damit herumfluchen zu können. Potzblitz! hieß demnach Gottes Blitz.
Potz war ziemlich beliebt. Und Potztausend! meinte nicht, wie man annehmen könnte, “tausend Götter”, sondern ist eine Steigerung von …. potz-sieben-schlapperment!, was “Gottes sieben Sakramente” bedeutete.
Schlapperment!!
(Bin ich eigentlich die Einzige, die sich über solche Geschichten amüsiert ?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.