“Wer einen Hammer hat..

sieht in allem einen Nagel.”
Hat heut jemand im Radio kritisiert.
Es ging um den Gebrauch von Methoden in der psychotherapeutischen Arbeit.
Ich fand das einleuchtend.

Ein Gedanke zu „“Wer einen Hammer hat..

  1. If i had a hammer… Ja, das ist ein tüchtiger Satz, der im Wettbewerb der Methoden gut mal gegen die
    Konkurrenz eingesetzt werden kann.
    Aber ich würde dagegen halten:
    Es kommt darauf an was man daraus macht! (nicht Beton, jetzt)
    Als Beispiel bringe ich mal folgendes ins Spiel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.