Die Sprache der Anderen, 74

„Die Pubertät ist die Lebenszeit, in der man schon denken kann, aber noch kein Geld verdienen muss, also der beste Lebensabschnitt für Intellektuelle. Fünf kurze Jahre zwischen dem 13. und dem 18. Lebensjahr – mehr Zeit lässt uns die über Lohnarbeit vergesellschaftete Zivilisation nicht, den Verstand auszuprobieren und zu entwickeln.“

Dietmar Dath

((Hatte ich’s nicht immer schon vermutet?))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.