5 Gedanken zu „Unter Umständen

  1. Unter Umständen
    ist das aber kein Beinbruch.
    Wenn Sie mir gestatten wollen.
    Diese kleine Spitzfindigkeit.
    (…ich stell’ ein randvolles Lichtkännchen vor die Tür auf den Küchentisch in den Kühlschrank…)
    ((…nein. ich schütt’s aus…))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.