Kurz davor

Fass Dir ein Herz, Löwe.

17. November 2015
Auch ich hab’ mir ein Herz gefasst und – gegen meine Gewohnheit – einen Kommentar geschrieben: unter >>> ANH’s heutigen Text in Die Dschungel. Es dauerte nicht lange und jemand schaltete sich ein und glaubte, neben ANH auch mich für meinen Beitrag hänseln zu müssen.
Tja. Und eben, sehe ich, entgleist der Kommentarbaum drüben völlig. Seltsam, wie schwer es ist, ein Gespräch zu führen, das wirklich eines ist. Am Thema zu bleiben. Besonders im Netz und erst recht im Territorium von ANH. Wie viel Aggression da oft zutage tritt!
Ein Haufen Energie. Wäre doch großartig, solche Fäuste mal in offene Hände zu verwandeln. Handreichungen.
Vielleicht bin ich naiv. Wahrscheinlich sogar.

Ich würde wahnsinnig gerne mehr schreiben, vor allem jetzt gerade.
Ich mag Auseinandersetzung. Und Leidenschaft. Es muss doch möglich sein, hochemotional zu sein, zu schreiben, ohne dass eine potentielle Diskussion schon nach kurzer Zeit in Gehässigkeiten erstickt wird.

Muss noch meinen Kurs vorbereiten für morgen.

2 Gedanken zu „Kurz davor

    • Ja, bestimmt. Aber hier funktioniert es doch auch. Was vielleicht daran liegt, dass ich in meinen Handlungen und Haltungen viel weniger provoziere – und wenn, dann mit einem Lächeln. Würden hier auch die Fetzen fliegen, wenn ich zugespitztere Texte schriebe? Farah tut das doch.

      Vielleicht biete ich nicht explizit Diskussionen an, weil ich immer davon ausgehe, dass die meisten von uns keine Zeit zum schriftlichen Meinungsaustausch haben. (Umso schöner, wenn es dennoch passiert.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.