Neuen Beitrag anlegen

Nun ist es aber so, dass ein Bei-trag voraussetzt, dass da schon etwas ist, ein imaginärer oder tatsächlicher Haufen, zu dem man etwas hinzufügt, nest-ce-pas? Doch Madame fühlt sich momentan so wohl dabei, nichts zu tragen, geschweige denn bei. Hier liegen Zeichnungen herum, angefangene, ein paar mutwillige Ideenskizzen, da fliegen Sehnsüchte hinaus durchs Fenster, die schon nach wenigen Metern Luftlinie ihr Sehn abstreifen und sich dazu bekennen, Süchte zu sein, da fällt ein Apfel so weit vom Stamm, dass die Suche fast unmerklich zur Schatzsuche wird –
Das alles ist noch sehr fragil. Und auch kein Beitrag. Auch wenn dieser hier, in gewisser Weise, nun doch einer geworden ist, wenn auch ein kleiner.

Sagt’s und winkt lächelnd aus ihrem petit coin:
Madame TT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.