28 Gedanken zu „Ich schau’ Dir

  1. Blindzeichnen ist wie Vom-Blatt-Spielen, da schafft man’s auch nicht, auf die Tasten zu schauen. Ich finde den Gedanken vorzüglich, einfach mal seinen Händen blindlings zu vertrauen 🙂

    • zoo lässigkeit

      fressfeind : they universe

      iam the type ritesided – u can me place in they middle ore left, the first place in a left to rite readin sox

      baby u can be loveable – u are better than ore zwänge , ore overlords, overicks, that ugly parts named culture.

      culture is nothin

    • … trenne dich guterdings von alten entwürfen, von dingen, sie gerdezu sofort alt sind, sone alten dinger halt, willst du wirklich ALT werden ?

      usw

    • @Der Dilettant Seltsam, ich bekomme richtig Lust, dieses Blindzeichnen im Pariser Atelier weiterzumachen – als eine Art täglicher Meditationseinheit. Mal sehen, ob ich wirklich darauf zurückkomme. Will noch keine Pläne machen.

    • ja lu, und ich beharre regelrecht auf ein älter-werden-können, es scheint mir sozusagen in wiegen gelegt, dieses altern, lu.

      nichtsdestoweniger akzeptiere ich deine scheu, dich wirklich einlassen zu können, das ist irgendwie prinzip für dich.

      demgegenüber habe ich keineswegs schamhaftigkeit was intellektualität angeht.

    • irgendwie scheinen sie nicht gans darüber införmiert zu sein, lady kiehl, was es bedeuten kann, zu
      bloggen
      nun, ich ermächtige mich ( myself now, selfish )ihnen instruktionen zuteil werden zu lassen, deren inhaltlichlichkeit womöglich einen echt gefühllos seieneden menschen einer erschütterung anheim zu stellen :
      nichts von dem, lady, ist irgendwie angeneigt, zu erschüttern.

      wir und auch nur wir als species mensch haben echt nicht mal das drauf, krieg als pure wahnsinnigkeit in unsere poesiealben zu schmieren.

      wir ( die species ) müssen unsere gene dafür ( bestrafen wollen ) INSOFERN

    • musik ist für mich sound.
      melodie hat was knechtendes, lady, verlangt nach begleitetsein ( regelrecht idealiter )
      also der sound ( die musik ) ist jetzt echt angepasst.
      an was ?
      fette frau ( netrbko ) will jetzt echt sexy sein ?
      okey, lass sie im zimmer nebenan, du setzt gerade die transzendentale deduktion noch mal frisch auf, singen, üben, schwager werden.
      baby
      ich bohre mit menem phalus in der luft, luftigkeit, ich mann vielleicht hab ich den schneid, mir die kleine session dermassen zu versüssen, ausser haus zu gehen.
      hör dir mal die edlen takes von boulez an, om my site ‘cummings ist der dichter ‘
      so schieden sich geister, poesie ist präzision.
      na gut alter hut die alte historie ( des wahnsins )

    • vielleicht setze ich doch eines tages der guten alten schule C / D _ dur, ser alten dur schule mit grundton auf lydisch was ( wie auch immer phy )
      ich weiss bis heute nicht, ob das dir ( dir das ) gefallen, ich fiel womöglich mit, schon, obschon oder könnte

      all ried

    • phy wir sind dioch nur gerechtigkeitsvögel – sone vögel die einen sehr exclusiven gerechtigkeitsanspruch nicht mal besprechen müssen.

      wir müssen nichts besprechen, phy.

      eigentlich gibt es uns noch nicht wirklich.

      aber vielleicht gibt es noch diejenige, die erfolgreich dabei sein hätte können.

    • widerständlerischkeit kann sich ( eigentlich ) keiner tradition bewusst ( seiend ) – rauche jetzt ein spliffchen , aber vorher- SEIN, dieses IST seiende, dieser widerständlerei, welche es ( dies ) niemals wirklich meinen konnte ( weil prä )

      wir werden Nie gans disco sein können !

      WIR

    • ein bisschen lernfähig noch fehlt mir grad das aug ( lit übs : ‘die augen’ )
      sowas d’argent : eindimensionalität.

      no horizon, no task

    • sind die pure utopisterei
      ich weiss nicht warum da jemand gedanken lesen wollen will, wo keine gedanken sind ( und oder waren ) innerhalb dieser species-show ( mensch )
      nietzsche, das aussermenschliche ( ist nicht gleich dieses übermenschliche )
      usw.

    • seid die kinder
      einer gans
      kleinen

      ( ich foffe diese kleine zeit reyhaed aut, really, der petitessen , politessen )

      zeit

      das könntet irh schon mal ( gewesen ) sein.

    • heilt wunden

      womöglich kann die zeit wunden heilen

      es geht manchesmal um wunde und zeit.

      die zeitwunde

      die verwundbarkeit zeit

      von

    • nu name is my name, ihr habt euer konzept, das kann mich doch echt langweilen, macht mal anders ( also irgendwie was anderes, sexy. okay )

      macht mich gelegentlich an ( muss nicht gleich glücklich, nicht freudig sein nicht gleich feucht oder und sexy )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.