Weltkultur mit Ratte

Zugegeben, es gibt Erfreulicheres, als sich samstagmorgens um sieben Uhr aus dem Bett zu rollen, doch meine Schreibgruppe wartet im Weltkulturen Museum auf mich. Die Ratte, übrigens, ist Teil eines Objekts, das in einem Lagerraum neben unserem Seminarraum untergebracht ist. Manchmal gehe ich rüber und schaue, ob die Ratte ihre Gabe endlich abgelegt hat, doch sie muss sie festhalten, Jahr um Jahr.
Während ich meine Gaben loswerden darf.
Also los, Einsatz!

Schönen Tag, allerseits!
Lächelnd:
Phyllis

4 Gedanken zu „Weltkultur mit Ratte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.