2 Gedanken zu „In Klammern

  1. mir nicht.

    übrigens erneuere ich stets meine vorliebe(n) für sleepies wie z.b. also für leroy ( den mit dem langen dünnen cock i assume ore resume ) – obschon ich lieber …

    keepin art fluid ( uppa nowhere )

    mich reitet erneut der onkel alk

    • Immer, wenn ich so wie eben mal wieder eine Ihre nächtlichen Kommentar-Eskapaden gelöscht habe, tut es mir leid, Lobster. Eigentlich lösche ich auch nur aus einem Territorialinstinkt heraus, keinesfalls aus Empörung – ich finde einfach, unter Alkohol machen Sie sich hier zu breit im Atelier. Was nichts ausmachen würde, wenn ich verstünde, was Sie im Rausch schreiben. Tu’ ich aber nicht. Hinzu kommt etwas Eigenartiges: Ich hab’ so den Verdacht, Sie verlassen sich darauf, dass ich morgens “hinter Ihnen her” räume hier. Sonst hätten Sie irgendwann einmal angefangen, Ihr Zeugs selbst zu löschen, nachdem Sie wieder nüchtern waren. Ist jedoch nie passiert.
      Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie das als Beziehung ansehen: Der Lobster, der des nächtens trunken hier rummarkiert und Madame TT, die seine Spuren morgens beseitigt. Möglichst, bevor andere an ihnen Anstoss nehmen könnten. Es gibt eine Art von Verbindlichkeit in diesem Setting. Verlässlichkeit auch: Ich spreche Sie immer wieder an. Seit Jahren.
      Ich hätte Sie längst blocken können. Doch ich habe Ihnen schon einmal gesagt: Sie sind ein Tainted Talent par exellence und ich möchte Sie weder vertreiben noch ausschließen. Und manchmal – auch das habe ich Ihnen im Laufe der Jahre immer mal wieder gesagt – schreiben Sie im Suff Sätze, die sind so eigenwillig, so speziell, so frei, dass mir ganz anders wird. Die kopiere ich mir dann. Stehenlassen will’ ich sie nicht, weil sie in einen Wust von entgleister Sprache eingebettet sind, der meist nicht aufhebenswürdig ist. Ach, Lobster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.