Selbstporträt mit Aische

Aische und ich, wir machen alles zusammen!
(Außer Sport.)

(Ach ja, meine türkischen Leserinnen mögen mir verzeihen, aber Ayse besteht darauf, mit sch geschrieben zu werden. Sie ist eine hessische Katze, da kann man nichts machen.)

Schönen Tag, allerseits!
Herzlich, Ihre
Mme TT

9 Gedanken zu „Selbstporträt mit Aische

  1. Ist das nicht zu warm, bei diesem Wetter eine Katze auf dem Kopf zu tragen? Und anstrengend?! Ich finde es ja schon zu ermüdend, jetzt auf den Balkon zu gehen und den Hof zu beobachten. Täte ich es, so würde ich eine Gruppe von „arbeitenden“ Frauen sehen und haufenweise Kinder. Das ist mir dann erst recht zu viel.

    • Also was die Sonnenbrille anbelangt, so denke ich eher, sie macht schon mal eine auf Janis Joplin und übt für die Session auf Ihrem Balkon, Herr Schlinkert. Und so eine Art Katzenmatte auf dem Kopf hatte die Joplin doch auch…

  2. Ihre Workshop- und Seminarteilnehmer werden begeistert sein von Ihrer netten Begleitung. Sicher fühlt sich der Eine und Andere inspiriert und wünscht sich auch solche Besonderheit (auf dem Kopf oder vielleicht als Idee darin).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.