Aufschub

Messieux Dames,

Mme musste sich ‘eute Morgen einer lange geplanten Operation unterziehen. Non non, nichts Schlimmes, doch sie braucht einige Tage Bettruhe. Ich ‘abe ihr das Laptop weggenommen für ‘eute; morgen darf sie wieder etwas schreiben.
Sie ‘at mir auch versprochen, mich schöner zu zeichnen, sobald sie wieder en forme ist! Ich bin lange nicht so ‘äßlisch, wie sie mich da portraitiert ‘at.

Cordialement

La concierge

10 Gedanken zu „Aufschub

    • Ihre Sorgen, Monsieur ANH, sind gänzlich unberechtigt, denn die Concierge wird mich solange nerven, bis mir ein ihrem Charakter angemessenes Konterfei aus der Feder geflossen ist.

      Lächelnd,
      Mme TT

  1. Nichts Schlimmes ist gut, wenn auch Operation immer bäh ist.
    Fein wieder zusammenheilen, gelle! Ich trinke unterdessen einen Heilkräuterlikör der Baden-Badener Zisterzienserinnen auf Ihre Genesung. Und das ist echt kein Vergnügen, deshalb wird es auch ganz gewiß positive Wirkung zeitigen.

    • Igitt# ich hatte ihn schon verdrängt, den “Geschmack”, dem, zur Entgiftung, ein Vergeltsgott! hinterhergestöhnt werden muss. Auf die Phyllische Genesung! (*börks -vgltsgtt*)

    • Liebe Frau Wie, Sie mögen keinen Kräuterlikör? Wenn Sie nächstes mal nach Frankreich reisen, versuchen Sie mal provencalischen Farigoule Likör – für den – als Heilsaft – würd’ ich mich fast freiwillig unters Messer legen ; )

    • Nun ja. beste Phyllis, es gibt eben Kräuterlikör und Kräuterlikör. Und diesen genialen Thymianlikör mit dem schlichten Heile-Heile-Gänschen-Ratzeputz der frommen Schwestern zu vergleichen, geht wirklich nicht, das wäre sehr, sehr ungerecht.

  2. Prompt rétablissement! Na denn, Ma´ame Concierge, bestellen Sie auch von mir die besten Wünsche für eine rasche Gesundung und geben Sie gut Acht auf die von mir sehr geschätzte Frau Phyllis! Sie möge sich schonen und nur nicht zu früh zur Zeichenfeder oder zur Tastatur oder wonach auch immer greifen. Evt. tut es ihr ja gut, eine schöne sommer-feder-leichte Musike zu hören… ich bin sicher, Sie werden Sie gut umsorgen, chère Ma`ame Concierge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.