Plitsch. Donnerstag, 13. Januar 2011.

Muss mich erstmal sammeln erstmal Deiche bauen.

12:34
Eben ruft meine Mutter ganz aufgeregt an: “Warum musst Du Deiche bauen??? Ist alles in Ordnung? Lese eben Dein Blog!!!”
“Bei mir tritt der Fluss über die Ufer” sage ich.
“Der echte?”
“Ja, der echte. Die Uferstraße ist schon überflutet und das Wasser steigt weiter.”
“Und? Wie sieht es bei Dir aus?” fragt sie, obwohl sie genau weiß, ich wohne im vierten Stock.
“Alles trocken” sag’ ich.
“Das Gesicht sieht aus wie der Mann im Mond…” sagt sie.
Ich schweige.
“Bist noch nicht sehr gesprächig!”
“Nee, ich schreib’ gerade auf TT, was Du gesagt hast.”
Sie lacht: “Rufst Du mich später nochmal an?”
“Klar.”

19:18
Mist, der Edding ist leer. Wollte noch ein Lächelköpfchen zeichnen, um den Tag insgesamt ein bißchen schnuckliger zu machen, aber …
Na, morgen wieder : )

15 Gedanken zu „Plitsch. Donnerstag, 13. Januar 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.