10 Gedanken zu „Die Entsendung

    • zweit:reaktion der schädel und der schwanz ganz klein, der körper, trotz seiner kräftig muskulösen struktur unter der last des kreuzes mitten im kreuz, gebeugt. der in den körper gefahrene geist wird mit umso größeren händen, aaaaber mit lackierten fingernägeln ausgegeben. ambivalenter geht’s nicht…..

  1. @ cellini Wo wird der Geist „ausgegeben“? Der fährt ein und strahlt ab – spendabel dagegen war der nie.

    –Mir gefällt, dass sich am Kreuz eine Gabelung abzeichnet. Da könnte was wachsen.

    Die Größenverhältnisse – in der Tat – sind HERRlich!

    • @melusineb. »Als Künstler: Nichts erklären, nichts entschuldigen!« hat mir mal jemand geraten, als ich jünger war. Ich hab‘ mich nie daran geraten, warum auch? Heute gilt anderes.
      Wir leben inmitten der Gabelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.