Gebuddelt wird auch immer weiter.

Das hier sollte Ihrer Aufmerksamkeit heute Morgen nicht entschlüpfen, liebe Leser:
In einer Höhle mit Namen „Hohle Fels“ auf der schwäbischen Alp wurde jüngst eine kleine, sehr schmale Flöte aus Gänsegeierknochen gefunden.
Die Flöte ist mit ihren 35 000 Jahren die Ur-ur-ur-ur-ur-Ahnin aller Musikinstrumente.
Irgendwie rührt mich das. So ein dünnes Ding.

Ich hoffe, wenn irgendwelche Jungs 35 000 Jahre in der Zukunft mit ihren Schäufelchen nach uns graben, finden sie auch so was nettes. Nicht nur Plastik. Ich überlege, ob ich nicht sicherheitshalber selbst was aus Gänsegeierknochen schnitzen sollte. Für die zum ausbuddeln, später.

Ein Gedanke zu „Gebuddelt wird auch immer weiter.

Schreibe einen Kommentar zu Bel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.