6 Gedanken zu „Wem würden Sie

    • Ich dachte nur heute Morgen darüber nach, inwieweit ich mich davon beeinflussen lasse, mit welchem Gesichtsausdruck ich etwas gefragt werde. Versuchte auch mir vorzustellen, wie mein eigenes Gesicht aussieht, mit dem ich jemanden zu einer Frage an mich einlade. Dann ein paar Versionen davon gezeichnet.

      Dachte an kein bestimmtes Begehr. Hatte nur erst Begehr e n geschrieben und gemerkt, das ist ein viel spezifischeres Wortgefäss und hat längst nicht so viel Platz wie “Begehr”. Schade, dass so viele Wörter nicht mehr in Gebrauch sind. Denn “Begehr”, beispielsweise, passte ganz hübsch als Mittelding zwischen “Wunsch” und “Forderung” : )

    • Kompletter Zufall, so ungern ich so etwas sage – aber wenn man ein Gesicht innerhalb von Sekunden skizzieren will, entscheidet die Hand, nicht der Verstand : )

  1. Da auch breites Lachen aggressiv wirken kann, eher dem oberen Bildnis. Hat aber was mit meiner eigenen, eher introvertierten Charakterstruktur zu tun. 😉 LG tinius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.