4 Gedanken zu „Spinnen, von innen

  1. Ihre Info-Grafik ist ja wirklich gelungen und spricht für sich selbst, ansonsten aber sind Info-Grafiken der Graus meiner Schulzeit gewesen, denn was die eigentlich fast immer sagen ist: du bist zu doof für die komplexe Wirklichkeit, merk dir einfach das mit den Figürchen und den Zahlen, dann wirds schon was werden mit dem für dich reservierten Hilfsarbeiterjob. Oder sollen Info-Grafiken heute was anderes bedeuten? Würd mich wundern.

    • Um komplexe Zusammenhänge zu visualisieren, mag die ein- oder andere Infografik nicht das schlechteste sein: sonst wären ja auch Mindmaps nicht so beliebt. Ich selbst bin der Infografik sehr zugetan, allerdings nur in ihrer Dada-Variante. Was Sie gewiss nicht wundern wird.

    • Die Dada-Variante ist natürlich okay! Für mich aber muß ich sagen, daß ich über Info-Grafiken nie was verstehe und mich eher verarscht fühle davon, weil diese Dinger suggerieren, man müsse keine eigene Arbeitsleistung erbringen, um etwas zu kapieren. Ich mach mich dann eher an die komplexen Zusammenhänge oder lasse es ganz bleiben – keine sehr schlaue Haltung, ich weiß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.