5 Gedanken zu „Spuren hinterlassen, 2

    • Oh danke, Dr. NO. Wäre vor allem deshalb interessant für mich, die Serie fortzuführen, weil sie so schön meinen bisherigen Stellungnahmen in Sachen Nachwelt zuwiderlaufen würde.
      *Lächelt*

  1. dem südlichen konto sein ein im alles-wir… tsalal vielleicht? oder else lasker-schüler… ja die auch fällt mir ein. wegen süden. egal. eher tastig als haptisch, das meine. Lothar Baumgarten und Michael Oppitz sehen eher so aus, als seien sie für ein ungesprächiges gesprächsfoto bereit. geste. solche spuren.

  2. Koffer und Mauerriss Kam sie, oder geht sie?

    Wenn sie geht, sind’s Spuren des Aufbruchs. Ist die Expedition Program.

    Kam sie wieder, bleibt sie nicht, denn Ausgang ist der Sprung in der Wand:

    „Du haftest in der Welt, beschwert von Ketten,
    doch treibt, was wahr ist, Sprünge in die Wand.
    Du wachst und siehst im Dunkeln nach dem Rechten,
    dem unbekannten Ausgang zugewandt“ (IB).

    • dann sollte man oder es nicht die grossspurigkeit anderer menschen mögen, wie magellan oder schnapssauferei – oykey kucks mir nachering weiter,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.