2 Gedanken zu „No dragons lately

  1. Banderillas? Oder steckengebliebene Lanzen der Picaderos? Im Fall, daß Sie dieses meinen, gingen die Lanzen aber nicht nur durch den Tigerkopf, sondern auch durch den der Frau. Es sieht aber so aus, als wären beide nicht betroffen, sondern die Lanzen stehen dahinter – wie kurze Bambuspalisaden.
    Aber die Idee gefällt mir: Stierkampf als Tigerkampf.
    M.

    • Es sind, soll ich’s gestehn, weder Banderillas noch Lanzen, sondern Stäbe, die hinter Tiger und Frau ganz unblutig im Boden stecken, das sehen Sie ganz richtig, Melville. Das Motiv braucht keine dramatische Zuspitzung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.