Zwischen

zwei Seminaren, das erste schon gehalten und nachzubearbeiten, das zweite morgen beginnend – ich mag’s, wenn viel los ist. Über die Art und Weise, wie ich mit jungen Leuten umgehe, meinen Ideen vom Lehren, würde ich gerne mehr sagen. Dazu hab ich mich gestern Abend ziemlich konzentriert mit Freunden unterhalten, da ging’s um Charisma und rituelles Vokabular und wie das einzusetzen wäre, um Veränderung auch hier zu bewirken (natürlich, wie sonst, ausgehend von den Wahlergebnissen in den USA)
Mal sehen, ob nächste Woche Zeit ist, über diese Dinge ausführlicher zu schreiben.

Gott, ich hab keine Lust auf den Winter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.